5 Dinge, die Sie vor der Wahl Ihres Rechtsdienstleisters beachten sollten

Startups sind voller Energie und subtilem Selbstvertrauen, das Rad neu zu erfinden. Sie versuchen, alles, was möglich ist, selbst zu machen. Das sieht zwar auf den ersten Blick ideal aus, aber nicht immer geht es gut aus. Vor allem, wenn Sie ein Startup sind, das sich mit Lebensmitteln, IT oder Logistik beschäftigt, und versuchen, die rechtlichen Dinge unter einem Dach zu erledigen. Von der Registrierung Ihres Unternehmens bis zur Führung der Geschäftsbücher gibt es eine Fülle von Dingen, um die Sie sich kümmern müssen, um gesetzeskonform zu bleiben.

Daher bedeutet die Wahl eines Rechtspartners, dass Sie sich von all den Sorgen befreien, mit denen Sie nicht vertraut sind. Hier sind die fünf wichtigsten Dinge, auf die Sie bei der Wahl eines Rechtsdienstleisters als Partner achten sollten. So wie https://www.huggeconsult.com/.

1. Umfassendes Angebot an Dienstleistungen

Wenn Sie einen Rechtspartner für Ihr Unternehmen wählen, bedeutet das, dass er fast alles anbietet, was das Gesellschaftsrecht umschließt. Es gibt viele Dinge, die Ihr Startup benötigen wird, sobald es in eine Gesellschaft umgewandelt wird. Wenn Sie sich entschieden haben, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu registrieren, dann werden Sie auch eine Reihe von anderen Dienstleistungen benötigen, um die Dinge am Laufen zu halten.

Dazu gehört, dass Sie die erforderlichen Lizenzen erhalten, um das Geschäft zu betreiben, d.h. die FSSAI-Lizenz für die Gründung einer Lebensmittellizenz in Indien, die Markenregistrierung, um die Marke zu schützen, oder sogar die GST-Registrierung für Ihr Geschäft, um die Steuervorschriften einzuhalten. Die professionellen Business-Services, um Ihr Geschäft innerhalb der Grenzen des Gesetzes zu halten, bedeutet einen allumfassenden, ganzheitlichen Partner, der nicht weniger als ein Schutzengel ist.

2. Maßgeschneiderte Pakete

Wie bereits erwähnt, gibt es ein ganzes Bündel von Dienstleistungen, die Sie benötigen, um gesetzeskonform zu bleiben. Am besten ist es, wenn Ihr Rechtsdienstleister diese Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen individuell zusammenstellen kann. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Ihre Zeit und Ressourcen, die Sie sonst für die Kontrolle der Compliance aufwenden müssten. Mit maßgeschneiderten Compliance-Paketen erhalten Sie genau das, wonach Sie suchen und was Ihr Unternehmen benötigt.

3. Branchenerfahrung und Kundenrezensionen

Sie möchten Ihre wichtigen Geschäftsaufgaben nicht einem Neuling überlassen. Vertrauen Sie immer den Profis, die begeisterte Kundenrezensionen haben, und vor allem denjenigen, die eine Zufriedenheitsgarantie anbieten. Dies gewährleistet zwei Dinge – Qualitätsservice und Sicherheit.

Branchenerfahrung ist ein Muss. Achten Sie auf die Anzahl der Kunden, die Ihr potenzieller Rechtspartner betreut hat, und auf die Jahre, die er bereits im Geschäft ist. Was sie am besten können, finden Sie am besten in ihren Blogs, da dies das Verständnis für ihr Geschäft widerspiegelt. Außerdem führen viele dieser Dienstleister ungefilterte Rankings, um transparent zu bleiben, was ein gutes Zeichen für ihr Geschäftsgebaren ist.

Da Sie sich bei den meisten juristischen Dienstleistungen durch die Bürokratie arbeiten müssen, wählen Sie denjenigen, der Ihnen eine schnelle und dennoch glaubwürdige Bearbeitungszeit zusichert. Sie können nicht denen vertrauen, die Ihnen versprechen, Ihre Gewerbeanmeldung in 5 Tagen zu erledigen, da der Prozess von Seiten der Regierung selbst länger dauert. Und dann können Sie diejenigen vermeiden, die lange Zeitrahmen wie einen Monat präsentieren, nur um die Pufferzeit zu halten und Sie in Dunkelheit zu halten. Dies ist etwas, das ihre Expertise in der Branche, in der sie tätig sind, widerspiegelt und auch ein Maßstab, an dem ihre Kunden sie beurteilen.

4. Fachkundige Beratung

Sie brauchen keinen Verkäufer, wenn es um die juristischen Dienstleistungen geht. Denn es geht um ein komplexes Verfahren, um präzise Informationen und um ein ehrliches Eingehen auf Ihre Anliegen. Wählen Sie einen Dienstleister, der über ein Team von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Unternehmenssekretären verfügt, denn sie sind die richtigen Ansprechpartner für Ihre Compliance-Belange. Viele dieser professionellen Dienstleister im juristischen Bereich betreiben eine Website, die Ihnen hilft, eine Bestellung aufzugeben und die Zahlung online vorzunehmen.
Ein Markenzeichen eines erfolgreichen Unternehmens ist seine Compliance.

Und damit das so ist, braucht Ihr Startup Fachleute, um erfolgreich zu sein. Dies sind LegalTech-Startups, die solche Dienstleistungen online anbieten. Am besten rufen Sie an und sprechen mit ihrem Vertreter und fragen nach ihrer Bezeichnung. Wenn Sie ein Unternehmen finden, das Ihre Anfrage mit rechtlichen Aspekten über ein Callcenter weiterleitet, bitten Sie sie, Sie an Geschäftsfachleute wie Anwälte usw. zu vermitteln. Einige Ihrer Anliegen bedürfen einer fachkundigen Beratung und es wird dringend empfohlen, Ihren Rechtspartner mit Bedacht auszuwählen.

5. Kontinuierlich und verlässlich

Der Schlüsselfaktor bei jeder Dienstleistung ist die Fähigkeit des Anbieters, innerhalb des vorgegebenen Zeitraums fortzufahren, während er für dasselbe verantwortlich ist. Juristische Partner sind diejenigen, die Ihre Compliance auf Automatikmodus stellen, da Sie sich nicht an die Steuerabgabetermine oder andere Termine erinnern müssen, die für die Durchführung eines Verfahrens zur Einhaltung von Gesetzen erforderlich sind.

Es ist zwar eine Sache, ihnen zu vertrauen, aber auch sie sollten eine gewisse Verantwortung übernehmen. Das bedeutet, Sie auf dem Laufenden zu halten, wenn sich etwas tut, und eine ständige Kommunikation aller offiziellen Regierungs-Updates per E-Mail und Telefonanrufe. Wenn es eine Erhöhung der staatlichen Gebühren oder eine Senkung der Steuersätze gibt, dann ist es ihre Verantwortung, Sie einzuschleifen. Eine weitere Sache ist die Unterzeichnung eines NDA-Vertrages, da Ihr Rechtspartner auch Ihr Geschäftspartner ist.

Das bedeutet, dass sie möglicherweise auch ähnliche Dienstleistungen für Konkurrenten erbringen. Einen NDA-Vertrag zu bekommen, bedeutet nicht, ihre Integrität in Frage zu stellen, sondern auch eine Erleichterung, dass Sie sie zu sich holen. Und da Sie vertrauliche Geschäftsinformationen mit Rechtsdienstleistern teilen, ist es am besten, dies für die Sicherheit beider beteiligten Parteien zu tun.

Fazit

Professionelle Dienstleistungen für Unternehmen sind von grundlegender Bedeutung für Sie, damit Sie sich auf die Ausführung Ihrer Kerntätigkeiten konzentrieren können. Stellen Sie Rechtsberater online ein, um Ihr Geschäft zu genießen, während Sie alle rechtlichen Sorgen in Schach halten. Definieren Sie Ihre Anforderungen und wenn Sie verwirrt sind, sprechen Sie mit Rechtsexperten, um den Compliance-Bedarf für Ihr Startup besser zu verstehen.